Kehler Kammerorchester

Kehl am Rhein

Konzerte


Das Kehler Kammerorchester ist fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Kehl. Außer beim traditionellen Neujahrskonzert des Orchesters in der Kehler Stadthalle konzertiert das Orchester weitere ein bis zwei Mal im Jahr.

Solistenkonzerte

Das Kehler Kammerorchester gibt immer wieder jungen Künstlern aus der Region Gelegenheit, ihr Können bei einem Solistenkonzert unter Beweis zu stellen. Aber auch namhafte Künstler wie Valentin Erben oder Stephan Skiba waren schon zu Gast beim Kehler Kammerorchester.

Sinfoniekonzerte

Sinfoniekonzerte sind elementarer Bestandteil des Konzertkalenders des Kehler Kammerorchesters. Sinfonien von Schubert, Beethoven, Mozart oder Mendelssohn gehören zum Repertoire des Orchesters.

Geistliche Werke mit Chören

Das Kehler Kammerorchester arbeitet projektbezogen mit verschiedenen Chören der Region zusammen wie zum Beispiel dem Chorale des Universités de Strasbourg oder dem Motettenchor Ortenau.

Operette

Zusammen mit anderen Künstlerformationen der Region führt das Orchester regelmäßig auch szenische Werk der „leichten Musik“ auf. Hier sind vor allem die musikalische Gestaltung des „Festspiels“ zur 100-Jahr-Feier der Vereinigung von Kehl Stadt und Kehl Dorf (2010) und die Aufführungen der Operette „Im weißen Rössel“ (zusammen mit dem Theater der zwei Ufer Kehl, 2011) erwähnenswert.